MENÜ

The International Seminar on Urban Form

Urban Form and the Sustainable Prosperous City
29 June 2021 – 03 July 2021
Glasgow

http://isuf2021.com

Unsere KollegInnen Angelika Psenner und Stefan Kubin sind bei der diesjährigen Konferenz Urban Form and the Sustainable Prosperous City mit dem Beitrag Camillo and Siegfried Sitte – a father-son relationship in urban planning theory vertreten.

Der Wiener Architekt Camillo Sitte (1843–1903) ist vor allem für sein 1889 erschienenes Werk „Der Städte-Bau nach seinen künstlerischen Grundsätzen“ bekannt, in dem er sprach- und bildgewaltig Kritik am zeitgenössischen Städtebau des auslaufenden 19. Jahrhunderts übte. 

Siegfried Sitte (1876–1945) ist im Gegensatz zu seinem Vater eine eher wenig vertraute Figur der heimischen Architekturszene, sein Vermächtnis liegt in dem Versuch einer Verbesserung der Baugesetzgebung Österreichs in der Zwischenkriegszeit.

Der Beitrag untersucht das Verhältnis von Vater und Sohn vor dem Hintergrund ihrer Auseinandersetzung mit der Theorie des Städtebaus anhand von neuen, bislang nicht publizierten Unterlagen aus dem Nachlass der Architektenfamilie Sitte.

Für Interessierte ist die Registrierung für die Konferenz noch bis zum Ende der Woche möglich. Die Anmeldung erfolgt via Exordo und ist hier aufrufbar.